Was ist eine Sammelklage?

Eine Sammelklage, oft auch als Gruppenklage bekannt, ist ein zivilrechtliches Instrument, das Klägern in den USA zur Verfügung steht. Dabei wird über einen gemeinsamen Vertreter gemeinschaftlich geklagt. In den USA kommt es oft vor, dass ein oder mehrere Vertreter Klage im Namen einer ganzen Reihe von einzelnen Klägern erheben, deren Ansprüche alle dieselben, ähnliche oder miteinander in Zusammenhang stehende Tatsachen oder Rechtsgründe betreffen.
In Bezug auf die RCI Action Group bezieht sich die "Sammelklage" auf die gemeinschaftliche oder Gruppenklage, die von einer stellvertretenden Partei entweder im eigenen Namen erhoben wird oder aber von einer stellvertretenden Körperschaft im Namen von einer durch sie vertretenen Gruppe (Klasse) an Klägern, die ihre gesetzlichen Rechte einfordern, wobei die Natur der Klage zu einer Gemeinsamkeit der Interessen zwischen den Mitgliedern der Gruppe führt, und zwar den Mitgliedern von RCI Europe.

Kostet es mich wirklich nichts?

Die Anwaltskanzlei wird Ihren Anspruch auf eigene Kosten untersuchen. Sämtliche rechtlichen Schritte werden von der Kanzlei ausgelegt, auf der Basis einer bedingten Gebühr, die lediglich im Fall eines gewonnen Prozesses anfällt - also auf der Basis von "Kein Sieg - keine Gebühr". Das bedeutet, dass Sie nichts zu zahlen haben, sollte die Klage nicht erfolgreich sein. Im Fall eines Sieges vor Gericht steht der Kanzlei ein Erfolgshonorar zu, und zwar zusätzlich zum Ersatz der entstandenen Kosten. Dem Geldgeber steht gleichzeitig ein Anspruch auf Ersatz der verauslagten Kosten zu ebenso wie auf ein Erfolgshonorar, das einem bestimmten Prozentsatz der Entschädigung entspricht, die Sie erhalten. Sie werden am Ende etwa 60 % der Entschädigung ausgezahlt erhalten, die wir für Sie erstritten haben.

Brauche ich meinen eigenen Anwalt?

Die Anwaltskanzlei, Edwin Coe LLP wird für die RCI Action Group handeln. Sie brauchen deshalb keinen eigenen Anwalt. Selbstverständlich können Sie aber einen eigenen Anwalt konsultieren, bevor Sie sich der RCI Action Group anschließen.

Warum sollte ich mich jetzt anmelden?

Ob die Klage in Bezug auf Ihre Ansprüche gegen RCI Europe erhoben wird, hängt davon ab, ob eine ausreichende Anzahl an Anspruchsstellern der Finanzierungsvereinbarung zustimmen. Je schneller eine ausreichende Anzahl an Anspruchsstellern sich dazu entschließt, desto eher kann die Sammelklage der RCI Action Group erhoben werden.

Was passiert, wenn ich meine Meinung ändere?

Wenn Sie Ihre Meinung innerhalb von 14 Tagen ändern, nachdem Sie im Hinblick auf einen Abschluss der Finanzierungsvereinbarung zugestimmt haben, ein Mitglied der RCI Action Group zu werden, können Sie den Vertrag wieder kündigen, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen.

Wie lange wird es dauern?

Es ist davon auszugehen, dass es viele Monate dauern wird, bis die Klage der RCI Action Group erhoben wird. Wir erwarten jedoch, dass im Hinblick auf eine Einigung durch einen außergerichtlichen Vergleich umgehend Verhandlungen mit RCI Europe beginnen werden.

Wie wird die mir zustehende Entschädigung berechnet?

Die Höhe der Entschädigung, die Ihnen zusteht, hängt im Einzelnen von der Höhe der Verluste ab, die Sie infolge Ihrer Mitgliedschaft bei RCI Europe erlitten haben. Die Anwaltskanzlei Edwin Coe LLP wird Sie anschreiben und Sie um eine detaillierte Aufschlüsselung Ihrer Verluste bitten, sobald Sie sich entschieden haben, ein Mitglied der RCI Action Group zu werden.

Werde ich als Zeuge aussagen müssen?

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass man Sie im Rahmen des Beweisverfahrens der Klage als Zeuge lädt. Im Wesentlichen werden die Einzelheiten des Klageverfahrens von der Anwaltskanzlei Edwin Coe LLP im Auftrag der RCI Action Group bestimmt. Die Anwälte werden vor Einreichung der Klage festlegen, welche Beweise erforderlich sind. Es ist höchst wahrscheinlich, dass auch Ihr persönlicher Anspruch erfüllt wird, wenn die Klage der RCI Action Group erfolgreich ist.